ADAC Europa Classic am Wolfgangsee

ADAC Europa Classic am Wolfgangsee

„Wenn man die ADAC Europa Classic in seiner Region zu Gast hat, darf man sich „von“ schreiben“, so WTG Chef Hans Wieser in seiner launigen Abschlussrede, anlässlich des Fest Empfanges zu welchem der ADAC vergangene Woche in die Scalaria geladen hatte.

Jährlich veranstaltet der ADAC, mit knapp 22 Millionen Mitgliedern der größten Autofahrerclub Europas, eine Ausfahrt für Oldtimerliebhaber.

In diesem Jahr wurde der Wolfgangsee als Ziel ausgewählt. Triebfeder dahinter war nicht zuletzt Brigitte Stumpner, rührige Chefin des Reisebüros Salzkammergut Touristik, welche die Veranstaltung ins Salzkammergut holte.

Bereits im letzten Jahr war eine ähnliche Veranstaltung des ADAC zu Gast am Wolfgangsee – die ADAC Moto Classic für Oldtimer-Motorräder.

In diesem Jahr verbrachten knapp 180 Oldtimerfreunde samt deren Fahrzeugen bei herrlichem Wetter 4 Tage am Wolfgangsee – als Tagungsort erwies sich die Scalaria wieder als perfekte Location, ja wurde bei der Abschlussgala von zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer als „die bisher beste Veranstaltungslocation seit Bestehen der ADAC Europa Classic“ bezeichnet.

Prominente Starter schickten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die insgesamt 4 Tagestouren, so z.B. der St.Wolfganger Bürgermeister Franz Eisl, welcher auch am Begrüßungsabend in der Scalaria alle Oldtimer-Fans herzlich willkommen hieß.

"Die Resonanz auf diese Treffen ist jedes Jahr enorm.", so Hans Wieser. "Bei 22 Millionen ADAC-Mitgliedern die über ADAC-interne Mitgliederzeitschriften sowie Social Media ausführliche Informationen incl. Film und Fotomaterial dazu erhalten verständlich.“

Quelle/Bild: © WTG

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.